markus lehr

»China - Everything happens at the same time«

 

Fotografien von

 

Markus Lehr

www.markuslehr.com

 

 

Einzelausstellung & Buchvorstellung

 

 

Vernissage: Freitag, 20. April, 19 Uhr

 

Einführung Hajo Frölich

 

 

21. April bis 16 Juni 2018

Di-Fr    12-19 Uhr

Sa        10-15 Uhr

 

Eintritt frei

 

 

 

 

Bilder aus China begegnen uns heute über vielfältige Kanäle. 

So verschieden die Motive sind, letztlich bleiben sie oftmals erstaunlich begrenzt, indem sie immer wieder unsere Erwartungen nach dem Extremen, dem Ungeheuerlichen oder dem mystisch Schönen bedienen. 

Entsprechend erfrischend überrascht uns Markus Lehr mit dieser Fotoreihe aus Guangdong.

Die Bilder folgen keinem bestimmten Thema, wollen uns nichts lehren, sie scheinen vielmehr ohne Urteil zu beobachten. Mit einer klugen Anordnung der Lichtquellen, stark kontrastierenden Farben und einer Tag und Nacht gleichermaßen bedienenden Perspektive gelingt es Markus, eine im wahrsten Sinne des Wortes wunderbare Brücke zwischen seinen Beobachtungen und uns als BetrachterInnen zu schlagen. Es scheint, als würde er einen Filter der Unwirklichkeit über seine Bilder legen, um uns ihre Wirklichkeit vor Augen zu führen.


 

In der Ausstellung wird auch das zum selben Thema erscheinende Buch vorgestellt.

 Mit Texten von:

Hajo Frölich, Lin Hierse, Judith Hollnagel, Veronica Leali